Chef der Deutschen Bahn tritt wegen der Datenaffäre zurück

Hartmut Mehdorn, Chef der Deutschen Bahn, zieht die Konsequenzen aus der Datenaffäre und tritt zurück. Er übernehme die Verantwortung für die Affäre, unabhängig davon, ob er davon gewusst habe oder nicht.

Die Deutsche Bahn kam in den letzten Monaten in die Schlagzeilen, weil bekannt wurde, dass der Konzern nicht nur Daten von Mitarbeitenden überprüfte, sondern auch die E-Mails seiner Beschäftigten kontrollierte.

Weitere Themen

Erfolg für Volg.

Extremisten-Angriff in Pakistan beendet.

Moderation: Daniel Hofer, Redaktion: Karin Britsch