China landet auf der Rückseite des Mondes

  • Donnerstag, 3. Januar 2019, 12:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 3. Januar 2019, 12:00 Uhr, Radio SRF 3 und Radio SRF 4 News

Die Chinesen haben es als erste geschafft, eine Sonde auf der Rückseite des Mondes zu landen. Der Kampf um die Vorherrschaft im All ist damit neu lanciert. Geht es um Symbolpolitik oder ist es auch wissenschaftlich ein bedeutender Schritt? Gespräch mit SRF-Wissenschaftsredaktorin Cathrin Caprez.

Das erste Bild von der anderen Seite des Mondes von der chinesischen «Chang'e-4»-Sonde aufgenommen.
Bildlegende: Das erste Bild von der anderen Seite des Mondes von der chinesischen «Chang'e-4»-Sonde aufgenommen. Keystone

Weitere Themen:

Rund 800'000 Beamtinnen und Beamte sind vom Verwaltungsstillstand in den USA betroffen. Und kein Ende des «Shutdowns» ist in Sicht. Die Situation für die Betroffenen wird mit jedem Tag ungemütlicher. Denn viele können ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen.

270 Container sind im Sturm von einem der grössten Frachter der Welt gefallen und treiben jetzt in niederländischen und deutschen Gewässern. Mindestens einer davon hat giftiges Gefahrengut geladen.

Moderation: Isabelle Maissen