China will in Hongkongs Autonomie eingreifen

  • Freitag, 22. Mai 2020, 12:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 22. Mai 2020, 12:00 Uhr, Radio SRF 3 und Radio SRF 4 News

China will noch mehr Kontrolle über Hongkong und plant für die Sonderverwaltungsregion ein eigenes Sicherheitsgesetz. Kritiker werten dies als Angriff auf Hongkongs Sonderrechte. Sie sehen im Vorhaben Chinas gar das Ende von Hongkong.

Pro-demokratische Demonstranten stehen auf einer Barrikade, während sie sich auf einen möglichen Zusammenstoß mit der Polizei während einer Demonstration an der Chinesischen Universität von Hongkong am 13. November 2019 in Hongkong, China, vorbereiten.
Bildlegende: Pro-demokratische Demonstranten stehen auf einer Barrikade, während sie sich auf einen möglichen Zusammenstoß mit der Polizei während einer Demonstration an der Chinesischen Universität von Hongkong am 13. November 2019 in Hongkong, China, vorbereiten. Keystone

Weitere Themen:

Seit Mitte März sind die Theater und Konzertsäle geschlossen und die Künstler zu Hause. Nun hofft die Branche darauf, möglichst bald wieder auftreten zu können. Damit der Bundesrat grünes Licht geben kann, braucht es ein Schutzkonzept.

Wegen des Corona-Virus hat es in Italien praktisch keine Touristen. Die Museen, die seit kurzem wieder geöffnet haben, gehören sozusagen den Einheimischen. SRF-Italien-Korrespondent Franco Battel hat sich in der weltberühmten Galleria Borghese unter die wenigen einheimischen Besucher gemischt.

Moderation: Danièle Hubacher