CO2-Gesetz könnte im Ständerat schärfere Zähne bekommen

Der Nationalrat lehnte das neue CO2-Gesetz ab. Anschliessend demonstrierten schweizweit Jugendliche. Nun erlebt das Klimaschutz-Gesetz in der Umweltkommission des Ständerates einen Neustart. Die ersten Entscheide weisen darauf hin, dass die Ständeräte das Gesetz verschärfen möchten.

Ständeratskommission will Klimaschutzmassnahmen im Inland
Bildlegende: Ständeratskommission will Klimaschutzmassnahmen im Inland Keystone

Weitere Themen:

Die Bahnverbindung Lyon-Turin soll erneuert werden Heute ist ein Bericht des italienischen Verkehrsministers veröffentlicht worden, der besagt: Das lohnt sich nicht. Das passt seiner Partei, dem Movimento Cinque Stelle, ganz gut - die sind dagegen. Ganz anders die Regierungspartnerin Lega, die will den Tunnel. Dazu kommt: Gebohrt wird schon.

Wo die maritimen Hoheitsgebiete der Staaten aufhören - also im grössten Teil der Weltmeere - macht sich die organisierte Kriminalität breit: mit Waffenschmuggel, Menschen- und Drogenhandel, Piraterie oder Entführungen. Nun schlägt die Uno Alarm.

Moderation: Pascal Schmitz