Coronavirus: Welche Massnahmen für die Schweiz?

Nach wie vor gibt es in der Schweiz keinen bestätigten Fall einer Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus. Wegen der Verbreitung des Virus in Italien kündigte er aber zusätzliche Massnahmen an, um einem Ausbruch des Coronavirus in der Schweiz vorzubeugen. Was ist hier geplant und was bringt es?

Bundesrat Alain Berset an einer Medienkonferenz über die Situation des Coronavirus.
Bildlegende: Bundesrat Alain Berset an einer Medienkonferenz über die Situation des Coronavirus. Keystone

Weitere Themen:

Der Abstimmungskampf um die Begrenzungsinitiative der SVP, über die wir am 17. Mai abstimmen, nimmt langsam Fahrt auf. Am Montag haben die Gewerkschaften ihre Kampagne gegen die Initiative lanciert. Sie argumentieren, dass mit einem Ja die flankierenden Massnahmen dahinfallen würden.

In Genf wurde die Frühjahressession des UNO-Menschenrechtsrates eröffnet. Seit die USA den Rat verlassen haben, steht die Uno-Menschenrechtspolitik unter Druck. Nun geben autoritäre Regime den Ton an. Mit welchen Konsequenzen? Fragen an den Chef der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch, Kenneth Roth.

Moderation: Valérie Wacker