CS will Stellen vor allem im Ausland streichen

die CS-Angestellten in der Schweiz werden mit einem blauen Auge davonkommen. Nach den Worten von CS-Präsident Urs Rohner sollen der geplante 1500 Stellenabbau vor allem das Ausland betreffen.

Weitere Themen:

Appenzeller ist nicht gleich Appenberger: Bundesrichter mussten einen den Streit um zwei Käsesorten schlichten.

Norditalien wird noch immer von einem schweren Unwetter geplagt. Ist es normal, dass ein Wetter-Tief so lange am gleichen Fleck verharrt?

Moderation: Danièle Hubachr