Demonstrationen in Moskau: Hunderte Teilnehmer festgenommen

  • Samstag, 27. Juli 2019, 17:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 27. Juli 2019, 17:00 Uhr, Radio SRF 3 und Radio SRF 4 News
Die Polizei in Moskau hat Hunderte Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Demokratie-Demonstration festgenommen.
Bildlegende: Die Polizei in Moskau hat Hunderte Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Demokratie-Demonstration festgenommen. Reuters

Viele Menschen in Moskau sind empört - und zwar, weil unabhängige Kandidatinnen und Kandidaten nicht zur Wahl des Moskauer Stadtparlaments Anfang September zugelassen worden waren. Diese Empörung haben die Menschen auch heute wieder auf die Strasse getragen - und die Polizei hat mit aller Härte reagiert.

Weitere Themen:

In Hongkong hat die Polizei Pfefferspray, Tränengas und Gummigeschosse eingesetzt, um eine nicht genehmigte Demo aufzulösen. Die Protestaktion sollte an einen Vorfall vom vergangenen Wochenende erinnern, bei dem mehr als 60 Passanten von einem Trupp vermummter Schläger verprügelt worden war. Nach Ansicht der Demonstranten heute steckt die Hongkonger Regierung und die chinesische Staatsführung
hinter dem Schläger-Angriff.

und

Arbeitskräftemangel, weil die Babyboomer in Pension gehen, Löcher in der AHV und den Pensionskassen, weil wir immer länger leben: Es gibt viele Gründe, wieso Herr und Frau Schweizer möglichst lange einer bezahlten Arbeit nachgehen sollten. Doch die vertiefte Auswertung der sogenannten Neurentenstatistik des Bundes zeigt: Alle jene, die es finanziell vermögen, drehen dem Arbeitsmarkt vorzeitig den Rücken zu.

Moderation: Patrik Seiler