Der deutsche Bundespräsident entschuldigt sich

Bundespräsident Christian Wulff entschuldigt sich für seinen bisherigen Umgang mit der Kreditaffäre. Er wird deswegen nicht zurücktreten.

Weitere Themen:

Mit dem Ja des italienischen Senats zum Spar- und Reformpaket werden Steuererhöhungen und Sparbeschlüsse von über 20 Milliarden Euro rechtswirksam. In der Bevölkerung schwinden die Sympathien für Mario Monti rapid.

Glasfaserkabel: Basel, Bern und nun auch Luzern haben neue angepasste Zusammenarbeits-Verträge mit der Swisscom bekannt gegeben. Ob's für den Endkunden deshalb billiger wird, ist allerdings umstritten.

Moderation: Nicoletta Cimmino