Der Krieg in Syrien ist ein bisschen leiser geworden

Der offiziell seit sechs Tagen geltende Waffenstillstand in Syrien hält – einigermassen, sagt Uno-Friedensvermittler Staffan de Mistura. Die humanitäre Versorgung belagerter Städte ist im Gang, und die Chancen sind intakt, dass die Friedensverhandlungen in Genf wieder aufgenommen werden können.

Staffan de Mistura. Portraitbild.
Bildlegende: Seit Inkrafttreten der Feuerpause seien insgesamt 24 Zivilisten getötet worden, in den Wochen davor seien es meistens 40 oder gar 60 pro Tag gewesen, sagt Uno-Friedensvermittler Staffan de Mistura. Reuters

Weitere Themen:

Der Bügerkrieg in Sri Lanka ist seit fast sieben Jahren beendet; noch immer stellen aber jedes Jahr hunderte Tamilinnen und Tamilen ein Asylgesuch. Anlässlich seines Besuchs in der Schweiz hat Sri Lankas Aussenminister alle Tamilen zur Rückkehr aufgerufen - und ihnen Sicherheit garantiert. Das heisst, tamilische Flüchtlinge könnten bald zur Rückkehr gezwungen werden.

Das Auto der Zukunft entsteht jenseits des Ozeans, 9000 Kilometer westlich des Genfer Autosalons, in Kalifornien. Es wird sich selber fahren - und die Mobilität revolutionieren.

Moderation: Patrik Seiler