Der Westen tut sich schwer mit Sanktionen gegen Russland

Die moskautreue Führung auf der Krim leitet weitere Schritte ein, damit sich die ukrainische Halbinsel Russland bald anschliessen kann. Sie will zur Moskauer Zeitzone wechseln und den Rubel einführen. Der Westen nimmt die Entwicklung zähneknirschend zur Kenntnis - und beschliesst erste Sanktionen.

Weitere Themen:

Fast 30 Jahre lang hat ein Berner Sozialtherapeut in verschiedenen Heimen über 100 behinderte Kinder und Jugendliche sexuell missbraucht. Nun steht der 57-Jährige vor Gericht. Der Fall hat die Sozialbranche erschüttert. Heime und Institutionen haben ihren Alltag verändert - auch die Nathalie-Stiftung in der Nähe von Bern.

Südöstlich von Zypern haben Spezialeinheiten der US-Marine den Frachter «Morning Glory» gestürmt. Der Öltanker unter nordkoreanischer Flagge, der vor einer Woche aus einem libyschen Hafen entführt worden war, wurde auf Bitte der libyschen Regierungen gestoppt - und wird nun in den libyschen Hafen Es Sider zurückgebracht.

Moderation: Andi Lüscher