Die AHV-Vorlage hat einen schweren Stand

Das Schweizer Stimmvolk entscheidet im September über eine ökologischere Wirtschaft, höhere AHV-Renten und einen stärkeren Nachrichtendienst. Die erste Trendumfrage der SRG zeigt, dass die drei Vorlagen ganz unterschiedlich unterwegs sind.

Am 25. September 2016 wird in der Schweiz über drei Vorlagen abgestimmt. Am Freitag wurde die erste Trend-Rechnung präsentiert.
Bildlegende: Am 25. September 2016 wird in der Schweiz über drei Vorlagen abgestimmt. Am Freitag wurde die erste Trend-Rechnung präsentiert. Keystone

Weitere Themen:
55 Stunden haben die Beratungen der Nationalratskommission für Soziale Sicherheit gedauert. Das Thema war die Mammutreform «Altersvorsorge 2020». Ganz heikle Vorschläge. Linke und Gewerkschaften sprechen von einem «Rentenmassaker». Ist das berechtigt?

Es braucht schon ziemlich viel Rückgrat, um eine Acht-Millionen-Dollar-Belohnung abzulehnen, die einem eigentlich zusteht. Eric Ben-Artzi hat dieses Rückgrat offenbar. Er hat Missstände bei seiner Arbeitgeberin, der Deutschen Bank, als Whistleblower auffliegen lassen und sollte dafür einen stattlichen Anteil der Bussgelder bekommen.