Die Europäische Zentralbank steigt in den Rettungsdampfer

Die EU-Finanzminister halten 750 Milliarden Euro bereit für Euroländer die in Schwierigkeiten geraten. Eine beachtliche Summe, die zudem den schlingernden Euro vor Spekulanten schützen soll. Und auch die Europäische Zentralbank steigt in den Rettungsdampfer.

Weitere Themen:

Die EU durchläuft eine der grössten Krisen ihrer Geschichte. Eine Krise, die auch das Nicht-EU-Mitglied Schweiz betrifft. Eine Krise, die auch der Schweizer Aussenministerin Micheline Calmy-Rey Sorgen bereitet.

Die Schweizer Krankenkassen müssen sich etwas einfallen lassen um gesund zu bleiben. Wie das gehen könnte, machen jetzt die Sanitas und die KPT vor. Die beiden Kassen fusionieren.

Moderation: Danièle Hubacher