Digitale Wirtschaft bringt Profit – und mehr Arbeitslose?

Kleider online statt in der Boutique kaufen, das Texi von «Uber» ordern und für Ferien bei «Airbnb» buchen. Die Schweiz könne von der digitalen Wirtschaft profitieren, sagt der Bundesrat – gleichzeitig bereitet er das Land aber auf höhere Arbeitslosenzahlen vor, in gefährdeten Berufen.

Bundesrat Johann Schneider-Ammann, am 11. Januar an der Medienkonferenzim Bundeshaus.
Bildlegende: Bundesrat Johann Schneider-Ammann, am 11. Januar an der Medienkonferenzim Bundeshaus. Keystone

Weitere Themen:

Die Schweizer Bergbahnen haben schon bessere Zeiten erlebt. In den letzten sieben Jahren hat die Branche einen Viertel ihrer Ski-Tage verloren. Die Fachhochschule St. Gallen empfiehlt wetterabhängige Tageskarten: Je schlechter das Wetter, desto günstiger der Skipass. Die Belalp-Bahnen im Wallis machen den Test.

Das Smartphone des italienischen Ex-Premiers Matteo Renzi, ein Mail-Account von EZB-Chef Mario Draghi und die elektronische Post eines Kardinals sind von einem Geschwisterpaar gehackt worden. Der Skandal zeigt, wie gross die Sicherheitslücken sind.

Moderation: Danièle Hubacher