Doppelanschlag in der libanesischen Hauptstadt

In Beirut sind bei einem Doppelanschlag in der Nähe der iranischen Botschaft mindestens 20 Menschen getötet worden, unter ihnen der iranische Kulturattaché; mindestens 100 weitere sind verletzt. Der Anschlag wurde am Tag vor Beginn der Atomverhandlungen mit Iran verübt - ein Zufall?

Weitere Themen:

Das Sturmtief «Cleopatra» hat auf Sardinien bis zur Stunde mindestens 17 Tote gefordert, zahlreiche Menschen sind ohne Obdach. Vor allem im Norden, wo der Sturm am heftigsten gewütet hat, herrschen zum Teil chaotische Zustände.

Schlägt ein Mann seine Frau oder eine Frau ihren Mann, dann verursacht das nicht nur grosses Leid sondern auch Kosten. Wie hoch diese sind, war bis anhin unklar. Der Bund legt nun erstmals Zahlen vor: Sie entsprechen den jährlichen Ausgaben einer mittelgrossen Schweizer Stadt.

Moderation: Danièle Hubacher