Dreister Diebstahl in Dresden

Bewegungsmelder, Infrarotkameras, Sicherheitsglas - in Sachen Einbruchschutz gibts da so Einiges im Angebot heute. Im Dresdner Museum «Grünes Gewölbe» haben Unbekannte wertvolle, geschichtsträchtige Gegenstände gestohlen. Die Behörden sprechen von einem Anschlag auf das kulturelle Erbe Dresdens.

Vor dem Residenzschloss mit dem Grünen Gewölbe. Hier ist am frühen Montagmorgen eingebrochen worden.
Bildlegende: Vor dem Residenzschloss mit dem Grünen Gewölbe. Hier ist am frühen Montagmorgen eingebrochen worden. Keystone

Weitere Themen:

Erschwinglicher Wohnraum ist knapp. Der Schweizerische Mieterverband hat deshalb die Initiative «Mehr bezahlbare Wohnungen» lanciert. Sie hat das Ziel, dass künftig gemeinnützige Institutionen zehn Prozent aller Wohnungen bauen sollen. Der Bundesrat lehnt die Initiative klar ab.

Gerhard Lehmann aus Schaffhausen liess sich 2003 eine Erfindung patentieren, dank der man Raubkopien von Filmen aufspüren und im Internet löschen kann. Die amerikanischen Film-Verleiher stahlen die Erfindung, ohne Lizenzgebühr zu zahlen. Nun müssen sie Gerhard Lehmann mit einer hohen Summe entschädigen.

Moderation: Nina Gygax