Ein Beistand für Algeriens Präsident Bouteflika

Eine Genfer Anwältin fordert einen Beistand für Algeriens Präsident Abdelaziz Bouteflika, der im Universitätsspital Genf liegt. Der Beistand soll verhindern, dass der urteilsunfähige Bouteflika von seinem Umfeld instrumentalisiert wird. In Genf sorgt seine Präsenz derweil für Demonstrationen.

Bildlegende: Keystone

Das Klima künstlich so beeinflussen, dass sich die Erde wieder abkühlt - das ist das sogenannte Geoengineering. Das Problem dabei ist, es drohen Nebenwirkungen. Die Schweiz will deshalb darüber reden und bringt das Thema auf die UNO-Agenda.

Moderation: Nina Gygax