Ein Happy End in der Schweizer Wirtschaftsgeschichte

Erfolg nach einem zähen Seilziehen zwischen Novartis, Gewerkschaften und politischen Behörden: Das Novartis-Werk in Nyon wird nicht geschlossen, und in Basel werden statt 760 nur 250 Stellen abgebaut.

Weitere Themen:

Die europäische Kommission macht Druck auf den ungarischen Premier Orban und startet ein juristisches Verfahren.

Wer heute im Zug zwischen Zürich und Olten unterwegs war, musste zum Teil mit erheblichen Verspätungen rechnen: Ein Reisender zog kurzerhand die Notbremse - mit weitreichenden Folgen.

Moderation: Andrea Abbühl