Eine Billion Euro für den Green Deal

Im Dezember hat die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen den Green Deal der EU vorgestellt. Das Ziel ist, bis im Jahre 2050 klimaneutral zu werden. Nun gab die EU-Kommission bekannt, woher sie das Geld für dessen Finanzierung herholen will.

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen stellt den Green Deal vor.
Bildlegende: EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen stellt den Green Deal vor. Keystone

Weitere Themen:

Die Tigermücke ist berüchtigt dafür, dass sie sehr aggressiv ist und gefährliche Krankheiten übertragen kann. Wissenschafter sind sich jedoch einig, dass die Angst vor Ansteckungen durch diese Mücke hierzulande unbegründet ist. Die grössere Gefahr könnte in den nächsten Monaten von der einheimischen Stechmücke kommen.

2018 stiegen die USA aus dem zuvor mühsam ausgehandelten Atomabkommen mit Iran aus. Weil die Iraner nun aber ihrerseits sauer sind und sich nicht mehr an die Abmachungen halten, erhöht die EU den Druck und hat den sogenannten Streitschlichtungs-Mechanismus ausgelöst.

Moderation: Danièle Hubacher