Ende der Ära Erdogan?

Bei den türkischen Regionalwahlen verliert sie Regierungspartei AKP, massiv. Die Oppositionspartei gewinnt ein halbes Dutzend Städte, darunter nicht nur Ankara, sondern auch die Millionenstadt Istanbul. Gespräch mit dem Journalisten Thomas Seibert.

Der Vorsitzende der Oppositionspartei der Republikanischen Volkspartei (CHP) Kemal Kilicdaroglu in Ankara. Ist die Ära Erdogan in der Türkei vorbei?
Bildlegende: Der Vorsitzende der Oppositionspartei der Republikanischen Volkspartei (CHP) Kemal Kilicdaroglu in Ankara. Ist die Ära Erdogan in der Türkei vorbei? Keystone

Weitere Themen:

Nach Zürich vor einer Woche hat die SVP am Sonntag in den Kantonen Baselland und Luzern erneut massiv Wählerinnen und Wähler verloren. In Zürich hat die krachende Niederlage zum Rücktritt der gesamten kantonalen Parteileitung geführt – kommt es auch im Baselbiet und in Luzern zum Eklat?

Zwei ganz Grosse in der Logistikbranche schliessen sich zusammen. Der dänische Konzern DSV übernimmt die Schweizer Panalpina für 4,6 Milliarden Franken. Ein erstes Übernahme-Angebot von DSV hatte der Hauptaktionär von Panalpina, die Ernst-Göhner-Stiftung noch entschieden zurückgewiesen.

Moderation: Isabelle Maissen