Erdbeben in Norditalien

Erneut hat ein schweres Beben den Norden Italiens erschüttert. Das Epizentrum lag in der Gegend von Modena. In einigen Ortschaften stürzten Gebäude ein, Eisenbahnstrecken wurden aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Weitere Themen:

Wenn Verkehrssünder aus dem Ausland kommen, bleiben sie in der Schweiz meist ungeschoren. Das Bundesgericht gibt nun der Polizei das Recht, Ausländer unkompliziert zur Kasse zu bitten.

Ein gefährliches Computervirus richtete vor zwei Jahren in einer iranischen Uran-Anreicherungsanlage erheblichen Schaden an. Nun haben Fachleute erneut ein solches Virus entdeckt. Sein Name: Flame.

Moderation: Brigitte Kramer