Euro-Mindestkurs bleibt bei 1.20 Franken

Die Schweizerische Nationalbank will den Euro-Mindestkurs von 1.20 Franken vorerst nicht anheben. Für dieses Kursziel ist die SNB bereit, unbeschränkt Devisen zu kaufen.

Weitere Themen:

Eine Nacht drüber geschlafen - aber der Katzenjammer ist immer noch gross: Die SVP leckt ihre Wunden, einen Tag nach den Bundesratswahlen

Der ehemalige französische Staatspräsident Chirac wird für schuldig befunden, in den 90er Jahren als Stadtpräsident ein System zur Veruntreuung von Steuergeldern organisiert zu haben.

Moderation: Nicoletta Cimmino