Eurocity in Luzern entgleist

Bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Luzern ist ein Intercity-Neigezug der «Trenitalia» entgleist. Im Zug befanden sich rund 160 Reisende, die über eine Stunde in den entgleisten Wagen ausharren mussten.

Ein umgekippter Wagen des entgleisten Eurocitys.
Bildlegende: Einer der umgekippten Wagen des Eurocity-Zuges der «Trenitalia» beim Bahnhof Luzern. Keystone

Weitere Themen:

Vor dem britischen Parlamentsgebäude in London hat sich eine Schiesserei ereignet. Mehrere Menschen wurden verletzt. Die Polizei geht vorläufig von einem Terrorakt aus.

Nachdem sich Ärzte, Spitäler und Krankenkassen nicht auf eine Revision einigen konnten, will der Bundesrat nun die Tarmed-Tarife selber anpassen – und hofft so auf jährliche Einsparungen von 700 Millionen Franken.

Moderation: Danièle Hubacher