Fahrende bringen St. Gallen vor Gericht

Zum ersten Mal klagen die Fahrenden gegen einen Kanton.

Bildlegende: Keystone

Grund dafür sind die Durchgangsplätze, von denen in der Ostschweiz zu wenige vorhanden sind. Immer wieder scheitert die Bereitstellung am Stimmvolk. Andere Kantone kommen ihrer Pflicht besser nach.

Weitere Themen:

In Belgien werden bei nächtlichen Razzien mutmassliche Extremisten verhaftet.

Österreichs restriktivere Flüchtlingspolitik könnte sich demnächst auch auf die Schweiz auswirken.

Moderation: Isabelle Maissen