Federer gewinnt French Open

Roger Federer hat erstmals das French Open gewonnen. Durch das 6:1, 7:6 (7:1), 6:4 gegen den Schweden Robin Söderling holte er seinen 14. Grand-Slam-Titel.

Weitere Themen:

Die SBB überlegt sich offenbar, eine neue Luxus-Klasse in den Zügen einzuführen.

Die drei Personen, die gestern im solothurnischen Grenchen tot aufgefunden worden sind, fielen einem Gewaltverbrechen zum Opfer.

Moskauer Journalisten bekommen für ihren Mut den Pressefreiheitspreis 2009.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Simon Leu