Filippo Lombardi: Unfreiwilliger Schluss nach 20 Jahren

  • Montag, 18. November 2019, 12:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 18. November 2019, 12:00 Uhr, Radio SRF 3 und Radio SRF 4 News

Der Tessiner Ständerat Filippo Lombardi ist abgewählt. Das Parlament verliert mit ihm einen einflussreichen Mitte-Politiker, welcher Allianzen schmieden konnte, sachbezogen politisierte, aber auch polarisierte. Eine Würdigung seines Wirkens. Wer wird die CVP-Bundeshausfraktion in Zukunft leiten?

Filippo Lombardi, der abgewählte CVP-Ständerat der des Kantons Tessin.
Bildlegende: Filippo Lombardi, der abgewählte CVP-Ständerat der des Kantons Tessin. Keystone

Weiter in der Sendung:

Bei Arbeitslosigkeit ist nach zwei Jahren Schluss mit Arbeitslosenentschädigung. Man wird ausgesteuert und ist im Arbeitsmarkt ganz unten angekommen. Aber gut die Hälfte der Ausgesteuerten findet innerhalb eines Jahres wieder eine Stelle.

Moderation: Isabelle Maissen