Finanzmärkte bleiben nervös

Zum befürchteten Börsencrash kam es bis jetzt nicht. Die Europäische Zentralbank will nun italienische und spanische Staatsanleihen kaufen: Ein Entscheid mit Risiken und Nebenwirkungen.

Weiteres Thema:

Trotz fast weltweiter Missbilligung, geht Syriens Regime weiterhin brutal gegen Oppositionelle vor. Überraschend harte Kritik kommt jetzt aus Saudiarabien, von König Abdullah.

Moderation: Daniel Hofer