Flüchtlinge in Südosteuropa: Abschottung an allen Grenzen

Die vielen Flüchtlinge bringen die Balkanstaaten an ihre Grenzen. Am stärksten betroffen sind derzeit Kroatien, Ungarn und Slowenien. Jedes Land löst das Problem auf seine Weise. Derweil fordert die Uno fünf Milliarden Euro um den Menschen in Syrien direkt zu helfen.

Weitere Themen:

- Junge interessieren sich nicht für Politik. So zumindest lautet ein verbreitetes Klischee. Aber ist das wirklich so? Einen Monat vor den Eidgenössischen Wahlen fragen wir nach.

- Was die Schweizer Politik ablehnt, führt die Polizei ein: eine zentrale Meldestelle gegen Korruption. Erfahrungen aus Deutschland zeigen, die Nachfrage ist gross.

Moderation: Karin Britsch