Fluglotsen-Mörder bleibt in Haft

Der 51-jährige Russe, der 2004 in Kloten einen Skyguide-Fluglotsen erstochen hat, wird vorerst noch nicht aus der Haft entlassen.

Weitere Themen:

Die Tamedia darf die Espace-Media-Groupe übernehmen und wird zweitgrösstes Verlagshaus.

Die Deutsche Bundesregierung geht auf Schloss Meseberg in die Kabinettsklausur.

Autor/in: Tina Herren