Frankreich ist Charlie

Noch immer wird in Frankreich fieberhaft nach zwei Männern gefahndet, die den Anschlag auf die Charlie-Hebdo-Redaktion verübt haben. Der Solidaritäts-Slogan «Je suis Charlie» war allgegenwärtig - in Frankreich und weltweit. Reaktionen aus Frankreich und Tunesien.

Weiter:

Die Spitzenverbände der Schweizer Wirtschaft sind gegen starre Quoten bei der Umsetzung der «Initiative gegen Masseneinwanderung» - und gegen eine Kündigung der bilateralen Verträge mit der EU. Für die Zuwanderung aus EU-Staaten plädieren sie für eine Schutzklausel. Reaktionen aus dem Bundeshaus.

Moderation: Andi Lüscher