Freiburger Staatskanzlei will nicht nachzählen

Nachzählen oder nicht nachzählen, das ist nach der Computerpanne bei den Ständeratswahlen vom Sonntag die grosse Frage im Kanton Freiburg. Die Frage stellt sich nicht nur wegen der Panne, sondern auch weil das Resultat hauchdünn war. Nicht nötig, erklärte die Freiburger Staatskanzlei.

Wahlplakate im Kanton Freiburg.
Bildlegende: Wahlplakate im Kanton Freiburg. Keystone

Weitere Themen:

Soll das Anti-Rassismus-Gesetz auf die sexuelle Orientierung erweitert werden? Nein sagen EDU und Junge SVP und haben das Referendum ergriffen. Sie sprechen von einem Zensurgesetz, von Sonderrechten und sehen die Meinungsfreiheit in Gefahr. Über das Gesetz wird am 9. Februar 2020 abgestimmt.

Wer sich radikalisiert, zieht sich in der Regel aus der Gesellschaft zurück. Das ist ein Problem. In Genf wurde deshalb vor drei Jahren eine Hotline eingerichtet, bei der sich besorgte Angehörige oder Institutionen wie Schulen melden können. Heute hat der Kanton Genf nach drei Jahren Bilanz gezogen.

Moderation: Nina Gygax