Freie Wahl beim Strombezug

Jeder Schweizer Haushalt soll künftig frei wählen können, von welchem Anbieter er den Strom bezieht. Der Bundesrat denkt schon eine Weile über eine solche vollständige Strommarkt-Liberalisierung nach, hat dann das Vorhaben vor zwei Jahren gestoppt. Die Kritik in der Vernehmlassung war ihm zu gross.

Symbolbild. Stromleitungen und Isolatoren.
Bildlegende: Symbolbild. Stromleitungen und Isolatoren. Keystone

Weitere Themen:

Einen Durchbruch im Seilziehen um ein Rahmenabkommen zwischen der Schweiz und der EU gab es bis jetzt nicht. Auf Seiten der EU will die Kommission in den nächsten Wochen über das «wie weiter» entscheiden. Wie tönt es in der Schweiz von Seiten des Bundesrats?

Am Wochenende wird in Afghanistan ein neues Parlament gewählt. Unter der Bevölkerung macht sich eine Politikverdrossenheit bemerkbar. Ein Künstler-Kollektiv aus Kabul versucht, dagegen anzukämpfen. Sie nennen sich ArtLords.

Moderation: Karin Britsch