Freispruch für Hitlergruss auf dem Rütli

Ein Rechtsextremer macht auf dem Rütli den Hitlergruss - ein Fall rassistischer Propaganda? Das Bundesgericht sieht das nicht so, spricht den Mann frei - und gesteht ihm eine Entschädigung zu.

Weitere Themen:

Die SBB haben den Unterhalt der Geleise stark vernachlässigt. Die Zahl der Schäden an den Schienen ist im Vergleich zum Vorjahr um das Dreifache gestiegen. Das zeigt der neue Netzzustands-Bericht. Die SBB ist selber überrascht vom Ausmass der sofort notwendigen Baumassnahmen.

Ein Gericht in der ägyptischen Hauptstadt Kairo verurteilt den ehemaligen Präsidenten Mubarak wegen Missbrauchs öffentlicher Gelder zu einer dreijährigen Gefängnisstrafe. Die Familie Mubarak muss zudem Geld an den Staat zurückzahlen, das sie sich im Zusammenhang mit öffentlichen Bauaufträgen angeeignet hatte.

Moderation: Isabelle Maissen