Freude und Bitterkeit nach den russischen Wahlen

Wladimir Putin ist wieder dort, wo er nach Ansicht vieler Russen hingehört: Mit über 60 Prozent wurde er im ersten Wahlgang zum neuen russischen Präsidenten gewählt. Wie reagieren die Menschen auf die Wahl? Stimmen aus Moskau.

Weitere Themen:

Philipp Müller und Pankraz Freitag interessieren sich für die Nachfolge von Fulvio Pelli. Zwei FDP-Politiker, die bisher nicht zur Führungsriege ihrer Partei zählten.

National- und Ständeräte gehören zu den Privilegierten, die ihren Lohn selber bestimmen können. Darf es künftig ein bisschen mehr sein? Etwa sechs Prozent? Ein sensibles Thema in der Frühjahrssession.

Moderation: Daniel Hofer