Friedensnobelpreis für Malala Yousseff-sai und Kailash Satyarthi

Der Friedensnobelpreis 2014 geht an die pakistanische Schülerin Malala, die sich für die Rechte der Mädchen in Pakistan einsetzt und an den indischen Kinderrechtsaktivisten Kailash Satyarthi. Das Gespräch mit der Korrespondentin Karin Wenger.

Weiter in dieser Sendung:

Psychische Erkrankungen sind in der Schweiz ein Tabu, obwohl jede zweite Person einmal im Leben davon betroffen ist. Heute haben Pro Mente Sana mit den Kantonen Zürich, Schwyz, Luzern und Bern eine Kampagne gestartet, um schweizweit zu sensibilisieren.

Moderation: Danièle Hubacher