G-8 belohnt Ägypten und Tunesien

Die nordafrikanischen Staaten Ägypten und Tunesien sollen insgesamt 40 Milliarden Dollar erhalten, als Hilfe für ihren demokratischen Wandel.

Weitere Themen:

Der mutmassliche serbische Kriegsverbrecher Ratko Mladic kann an das Uno-Tribunal in Den Haag ausgeliefert werden.

Neue Erkenntnisse nach der Tötung eines Polizisten in Schafhausen: Bei der sichergestellten Waffe handelt es sich um eine Armeepistole. Das hat nun auch Konsequenzen für das VBS.

Moderation: Nicoletta Cimmino