Gauck ist neuer deutscher Bundespräsident

Der in der DDR geborene frühere Bürgerrechtler Joachim Gauck ist wie erwartet bereits im ersten Wahlgang der deutschen Bundesversammlung zum neuen Staatsoberhaupt gewählt worden. Er löst den vor einem Monat zurückgetretenen Christian Wulff ab.

Weitere Themen:

Im Wahlkampf um die französische Präsidentschaft meldet sich nun auch Linksaussen-Kandidat Jean-Luc Mélenchon zu Wort.

In Ägypten trauern die christlichen Kopten um ihren verstorbenen Patriarchen Shenouda III.

Moderation: Danièle Hubacher