Gelbwesten in Paris: Plünderungen auf den Champs-Elysées.

  • Samstag, 16. März 2019, 17:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 16. März 2019, 17:00 Uhr, Radio SRF 3 und Radio SRF 4 News
Gewaltbereite Protestierende plünderten in Paris Luxusläden und Restaurants.
Bildlegende: Gewaltbereite Protestierende plünderten in Paris Luxusläden und Restaurants. Keystone

Zahlenmässig werden die Gelbwesten in Frankreich immer weniger. Noch rund 8000 Menschen gingen heute vor allem in Paris auf die Strasse. Etwa ein Viertel von ihnen hatte es vor allem auf Gewalt und Randale abgesehen. Auf der Champs-Elysées schlugen sie zu: Zeitungskioske und eine Bank standen in Flammen. Ein berühmtes Restaurant und bekannte Luxusläden wurden geplündert.

Weitere Themen:

Heute trafen sich im Kloster Einsiedeln die Delegierten der Schweizerischen Offiziersgesellschaft zu ihrer jährlichen Versammlung. Dazu hatten sie auch die neue Verteidigungsministerin, Bundesrätin Viola Amherd eigeladen. Nach dem Spesenskandal in der Armee und dem Kampfjet-Debakel im Parlament waren die Offiziere gespannt, wie die neue politische Chefin diese Probleme angehen würde.

und

Der verurteilte Finanzguru Dieter Behring, der mit einem Schneeballsystem Anleger um rund eine Milliarde Franken betrogen hat, ist letzte Woche verstorben. Wir haben es vermeldet. Doch die Saga Behring ist mit dem Tod des Financiers nicht zu Ende - auch 15 Jahre nach dem Auffliegen des Milliardenbetrugs nicht. Die Geschädigten warten nämlich immer noch darauf, dass ihnen das Bundesstrafgericht in Bellinzona ihren Anteil an jenen Vermögenswerten auszahlt, die sicher gestellt werden konnten.

Moderation: Patrik Seiler