Gesundheitskosten und ÖV-Preise sorgen für Unmut

  • Montag, 4. März 2019, 12:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 4. März 2019, 12:00 Uhr, Radio SRF 3 und Radio SRF 4 News

Fast 2000 Meldungen von Bürgerinnen und Bürgern hat der Preisüberwacher Stefan Meierhans im letzten Jahr bekommen. Mit Abstand am meisten geärgert haben sich die Betroffenen über zwei Dinge: Die Gesundheitskosten und die Preise im öffentlichen Verkehr.

Preisüberwacher Stefan Meierhans an der Medienkonferenz vom 4. März 2019.
Bildlegende: Preisüberwacher Stefan Meierhans an der Medienkonferenz vom 4. März 2019. Keystone

Weitere Themen:

Vor einem Jahr sagten die Schweizerinnen und Schweizer deutlich Nein zur No Billag-Initiative und stärkten damit die SRG. Wie stehen die öffentlichen Medien in der Schweiz und in Europa heute da? Das ist Thema einer internationalen Tagung in Bern, die die SRG mitorganisiert.

Der Schweizer Energiekonzern Alpiq schreibt rote Zahlen. Dennoch ist Alpiq zuversichtlich. Man habe den unrentablen Industriebereich verkauft und sei nun wieder ein reiner Stromproduzent und -händler. Alpiq besitzt aber in Tschechien Kohlekraftwerke, die er abstossen will. Keiner will sie kaufen.

Moderation: Isabelle Maissen