Grenz-Regionen profitieren vom «Teuro»

Wegen des starken Euro kaufen immer weniger SchweizerInnen im Ausland ein. Italiener, Franzosen und Deutsche dagegen erledigen ihre Einkäufe öfter in der Schweiz.

Weitere Themen:

Schweizer Pharmaindustrie warnt vor staatlich verordneten Preissenkungen und Parallel-Importen.

Verteidigungs-Departement klärt Bergung von Munition im Thunersee ab.

Autor/in: Nicoletta Cimmino