Hatte Tiger-Pilot zu wenig Trainingsstunden?

Die Militärjustiz beantragt eine Voruntersuchung gegen einen Piloten der Schweizer Kunstflugstaffel. Dies nach dem Tiger-Absturz in den Niederlanden vor drei Jahren. Der Pilot soll dabei Fehler gemacht haben.

Ein F-5 Flugzeug der Schweizer Luftwaffe auf dem Flugplatz Buochs im Kanton Nidwalden.
Bildlegende: Ein F-5 Flugzeug der Schweizer Luftwaffe auf dem Flugplatz Buochs im Kanton Nidwalden. Keystone

Weitere Themen:

Telefonate abhören, Räume verwanzen, in Computer eindringen: Mit dem neuen Nachrichtendienstgesetz hat der Nachrichtendienst diese Kompetenzen in bestimmten Situationen. Seither gibt es auch eine neue unabhängige Aufsichtsstelle. Heute hat sich nach einem Jahr Bilanz gezogen.

Einen Brexit wird es in diesem Jahr wohl nicht geben. Zu diesem Schluss kommt SRF-Grossbritannien-Korrespondent Martin Alioth, nachdem Theresa May einen Rücktritt im Gegenzug für ein Ja zu ihrem Abkommen angeboten hat.

Moderation: Isabelle Maissen