Hohe Haftstrafen im Turiner Asbest-Prozess

Der Schweizer Milliardär Stephan Schmidheiny wird für den Tod hunderter italienischer Arbeiter verantwortlich gemacht. Schmidheiny und sein damaliger belgischer Partner Louis de Cartier werden zu 16 Jahren Gefängnis verurteilt.

Stephan Schmidheiny und der Fluch des Asbests: Den Grundstock zu ihrem Milliardenvermögen verdiente die Familie Schmidheiny mit Asbestprodukten.

Weiter:

Monat für Monat haben in der letzten Zeit mehr Menschen in der Schweiz einen Asylantrag gestellt. Im Januar gab es nun einen neuen Zehn-Jahres-Rekord bei den Asylgesuchen.

Moderation: Danièle Hubacher