Im Grundsatz für eine Entschädigung an ehemalige Verdingkinder

Der Bundesrat will ehemalige Verdingkinder und administrativ Versorgte entschädigen. Die Vernehmlassung ergibt nun: Parteien und Verbände begrüssen dies grundsätzlich. SP und Grüne fordern aber eine höhere Entschädigungssumme. Die SVP ist grundsätzlich gegen eine Entschädigung.

Weitere Themen:

In der Zentralafrikanischen Republik sollen Diamantenhändler von den edlen Steinen gekauft haben, ohne sich zu informieren, ob sie damit gewalttätige Extremisten unterstützten - das sagt Amnesty International. Diese sogenannten Blutdiamanten landen voraussichtlich auf dem internationalen Markt. Wie kann man sicher sein, dass man beim Kauf eines Diamanten keinen Krieg mitfinanziert?

Neben dem Krieg in Syrien prägt die Flüchtlings- und Migrationskrise die Uno-Generalversammlung. Die Länder, die ob des Flüchtlingszustroms fast verzweifeln, tun wenig, um in den Krisengebieten dafür zu sorgen, dass die Menschen nicht fliehen müssten. IKRK-Präsident Peter Maurer wirbt in New York um politische Unterstützung, um mehr Geld für humanitäre Operationen.

Moderation: Andi Lüscher