In Kairo tickt die Uhr

Ein Minister nach dem anderen kündigt Präsident Mursi die Gefolgschaft. Die Opposition ruft zu weiteren Massenprotesten auf, und die Armee will sich in die Politik einschalten. Der ägyptische Präsident steht unter massivem Druck.

Weitere Themen:

Während Jahren haben Versicherte einiger Kantone zu hohe Krankenkassenprämien bezahlt. Nun soll die Hälfte der zuviel bezahlten Krankenkassenprämien umverteilt werden - insgesamt 800 Millionen Franken; das will die Gesundheitskommission des Ständerats.

Edward Snowden sucht weiter nach einem Land, das ihm Asyl gewährt. Reihenweise Asylgesuche hat er offenbar gestellt, unter anderem in der Schweiz. Das Gesuch wird offiziell aber nicht bestätigt - und hätte kaum Chancen.

Marine Le Pen, die Anführerin des rechtsextremen Front National hat das Beten von Muslimen auf offener Strasse mit der Besetzung französischen Bodens durch die deutschen Nazis verglichen. Das Europaparlament hat nun ihre Immunität aufgehoben. Marine Le Pen lacht darüber nur und hofft, dass ihr der Wirbel nützt.

Moderation: Daniel Hofer