In Taormina war nur die Kulisse makellos

Am G7-Gipfel in Sizilien haben die Industrieländer vor allem Uneinigkeit demonstriert.

Showeffekt am G7-Gipfel
Bildlegende: Showeffekt am G7-Gipfel Keystone

So sind Kompromisse in Sachen Migration oder Erklärungen in Sachen Klima oder Freihandel zum Teil weit hinter den Hoffnungen zurück geblieben. Sie scheiterten vor allem am Widerstand der USA, die zum ersten Mal mit Donald Trump vertreten waren. Der SRF-Korrespondent bezeichnet die magere Ausbeute als sehr schlechtes Zeichen für das Standing westlicher Werte in der Welt. Sollten die USA zudem tatsächlich das Pariser Klimaabkommen kündigen, werde dies ernsthafte Konsequenzen haben.

Moderation: Isabelle Maissen