IS bedroht Weltkulturerbe Palmyra

Die IS-Terroristen rücken auf die antike Oasenstadt Palmyra in Syrien vor. Was bezweckt der IS mit der Zerstörung? Vor allem aber: Wie intakt ist das Welterbe nach vier Jahren Bürgerkrieg? Einschätzungen eines Archäologen.

Weitere Themen:

IMSI-Catcher sind Geräte, die es möglich machen, Handys zu orten, zu identifizieren oder um die Kommunikation zu manipulieren. In der Schweiz verkaufen mehrere Firmen solche Geräte, auch an zwiespältige Staaten. Menschenrechtsorganisationen kritisieren das schon lange. Nun will der Bundesrat heikle Geschäfte künftig nicht mehr bewilligen.

Soll eine befruchtete Eizelle am fünften Tag auf schwere Erbkrankheiten und Chromosomen-Störungen getestet werden, bevor sie der Frau eingesetzt wird? Die Abstimmung vom 14. Juni über die Präimplantations-Diagnostik polarisiert die Parteienlandschaft, aber auch Mediziner und Ethiker.

Moderation: Daniel Hofer