Israels ehemaliger Ministerpräsident Ariel Sharon ist gestorben

Fast auf den Tag genau acht Jahre lag Ariel Sharon im Koma. Seit dem 4. Januar 2006. Der ehemalige Ministerpräsident Israels wurde 85 Jahre alt. Er war zeitlebens eine umstrittene Persönlichkeit, er wurde von vielen geliebt und gleichzeitig von vielen gehasst.

weiter:

An ihrer Delegiertenversammlung im glarnerischen Schwanden diskutierte die FDP die Masseneinwanderungsinitiatve der SVP - die beschlossene Nein-Parole war deutlich. Doch neben den traktandierten Geschäften beschäftigte die Delegierten eine Aufforderung von SVP-Präsident Toni Brunner: Die FDP solle mit der SVP flächendeckend Listenverbindungen eingehen bei den nächsten Wahlen, also zusammenspannen. Ist das im Sinn der Delegierten?


und:

Neben dem Öl sorgen Fischexporte dafür, dass in Norwegen die Kassen der Unternehmen und des Staates gut gefüllt sind. Dabei sorgt bei den Meeresprodukten vor allem der Zuchtlachs für gute Profite. Norwegens Anteil liegt hier weltweit bei fast 60 Prozent. Doch nun warnen Forscher der Osloer Universität vor den Gesundheistrisiken des einheimischen Zuchtlachses.

Moderation: Patrik Seiler