Italien: Neue Sozialhilfe weckt Hoffnung

Das Movimento Cinque Stelle versprach vor einem Jahr ein bedingungsloses Grundeinkommen und gewann damit viele Stimmen. Übrig geblieben vom Grundeinkommen ist aber nur noch eine ausgebaute Sozial- und Arbeitslosenhilfe. Trotzdem stehen heute viele Menschen an, um einen Antrag zu stellen.

Öffentlicher Mittagstisch in Italien. Ab sofort können Bedürftigen einen Antrag einreichen, um dann ab Anfang Mai den Reddito di Cittadinanza, das neue Sozialgeld, zu erhalten. Symbolbild.
Bildlegende: Öffentlicher Mittagstisch in Italien. Ab sofort können Bedürftigen einen Antrag einreichen, um dann ab Anfang Mai den Reddito di Cittadinanza, das neue Sozialgeld, zu erhalten. Symbolbild. Keystone

Weitere Themen:

Die EU will das Urheberrecht neu regeln. Das treibt in Berlin Menschen auf die Strasse? Worum geht es ihnen und was bedeutet die Gesetzesänderung für die Schweiz? Gespräch mit Digitalredaktor Reto Widmer.

Von den sieben Mitgliedern der Zürcher Kantonsregierung ist Sicherheitsdirektor Mario Fehr sicher der bekannteste. Der frühere SP-Nationalrat stellt sich auch am 24. März wieder zur Wahl. Ein Porträt.

Moderation: Pascal Schmitz