Kein Nationalbank-Geld für die Kantone

Etwa neun Milliarden Franken Verlust wird die Schweizerische Nationalbank für 2013 ausweisen. Der Grund sind nicht Euro-Berge, die die SNB im Kampf gegen den starken Franken aufgekauft hat, sondern die Goldreserven. Erstmals seit 22 Jahren gibt es deshalb kein Geld für die Kantone.

Weiter:

Bei einem Ja zur SVP-Initiative gegen Masseneinwanderung würde die Schweizer Wirtschaft ins Abseits gestellt und der bilaterale Weg gefährdet, argumentieren grosse Schweizer Wirtschaftsverbände wie Economiesuisse, der Arbeitgeberverband, der Gewerbe- und der Bauernverband. Sie empfehlen, am 9. Februar ein Nein einzulegen.

Moderation: Patrik Seiler