Keine Sonderprogramme für jugendliche Straftäter

Schluss mit teuren Sonderbehandlungen von jungen Straftätern, sagt der Zürcher Justizdirektor. Er zieht die Konsequenzen aus dem Fall «Carlos», der einen Sturm der Entrüstung augelöst hatte. Der heute 17-Jährige hatte vor zwei Jahren einen Jugendlichen niedergestochen und lebensgefährlich verletzt.

Weiter:

Bilanz zum G20-Gipfel: Eine zerstrittene Familie hat sich vor dem Constantin Palast in St. Petersburg zum Gruppenbild versammelt. Im Kampf gegen Steuerhinterziehung ziehen die 20 Industrie-und Schwellenländer zwar am gleichen Strick; im Syrienkonflikt dagegen blockieren sie sich gegenseitig.

Moderation: Simon Leu