KESB versucht schlechten Ruf abzuschütteln

  • Donnerstag, 5. September 2019, 12:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 5. September 2019, 12:00 Uhr, Radio SRF 3 und Radio SRF 4 News

Die Konferenz für Kindes- und Erwachsenenschutz will etwas gegen den schlechten Ruf der Kesb unternehmen. Dafür dienen ihr auch die aktuellen Zahlen. Und die zeigen: Bei den Kindern gab es weniger, bei den Erwachsenen etwas mehr Massnahmen als im 2018.

Ein Schriftzug der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) der Stadt Zürich.
Bildlegende: Ein Schriftzug der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) der Stadt Zürich. Keystone

Weitere Themen:

Er gilt als Schweizer Nobelpreis: Der Marcel Benoist-Preis. In seiner bald hundertjährigen Geschichte geht dieser wichtigste Schweizer Wissenschaftspreis nun zum zweiten Mal an eine Frau, an Nicola Spaldin von der ETH Zürich. Geehrt wird die theoretische Chemikerin für ihre Forschung an neuen Materialien, die dereinst unsere Computer und Handys revolutionieren könnten.

Im Fall Lügde sind die beiden Haupttäter verurteilt worden: Zu zwölf, respektive 13 Jahren Gefängnis - mit anschliessender Sicherheitsverwahrung. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die Männer über Jahre mehr als 30 Kinder sexuell missbraucht hatten.

Moderation: Pascal Schmitz